Betreuungsverein für Bürgerinnen und Bürger
der Landkreise Ebersberg und Erding e.V.

KONTAKT IMPRESSUM LINKS

Die Entstehung

Am 1. Januar 1992 trat das neue Betreuungsrecht in Kraft und ersetzte das bisher gültige Vormundschafts- und Pflegschaftsrecht für Erwachsene. Dadurch hat sich die Rechtsstellung der Betroffenen wesentlich verbessert.
Mit der Einführung des Betreuungsrechts wurde die Entmündigung abgeschafft. Heute stehen das Wohl und die Wünsche der Betreuten im Mittelpunkt.Da der Gesetzgeber die persönliche Betreuung fordert, ist die Bedeutung der Personensorge gegeben über der Vermögenssorge gestärkt worden. Dies nahmen 1992 die AWO-Kreisverbände
von Ebersberg und Erding zum Anlass, den BTV als staatlich anerkannten, gemeinnützigen Betreuungsverein zu gründen.Der BTV wurde zu einem festen Bestandteil der örtlichen sozialen Infrastruktur und war als korporatives Mitglied der Arbeiterwohlfahrt für beide Landkreise tätig.
Seit Januar 1999 ist der Landkreis Ebersberg alleiniger Vertragspartner des Vereins.

Die Mitarbeiterinnen

Die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen des BTV verfügen über Qualifikationen in einem sozialpädagogischen Beruf.
Sie unterliegen der Schweigepflicht und behandeln alle Aufgaben streng vertraulich.

Claudia Grote Claudia Grote
Pädagogin M.A.

  Daniela Buchmann